Website gefällig?

Sie möchten neue Kunden gewinnen?
Oder zeigen, dass Sie der richtige Ansprechpartner sind?
Dann überzeugen Sie mit einer professionellen Homepage!

Leistungen

0815

war gestern!

Mit WordPress realisieren wir Ihren ganz persönlichen Auftritt. Maßgeschneidert und unkompliziert. Änderungen können Sie selber kinderleicht von jedem Internetzugang aus vornehmen.

Wir unterstützen Sie dabei! 

URLAUB 🙂

vom 1.8. bis 07.09.2017 befinden wir uns im wohlverdienten Urlaub und wünschen unseren Kunden einen schönen Sommer!

Was muss Ihre Website können?

Sie muss ..

  • .. einen professionellen Eindruck erwecken
  • .. den Besucher der Seite einladen zu bleiben
  • .. Ihre Dienstleistung/Ihre Produkte vorstellen
  • .. Informationen zu Ihrer Arbeit/Ihrem Produkt anbieten
  • .. Ihre Kunden einladen mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und sich näher zu informieren

Und was muss sie kosten?

Wie immer:
Das kommt darauf an!

Gerne erstelle ich für Sie und Ihr Projekt ein individuelles, unverbindliches und kostenloses Angebot. Unser Erstgespräch ist ebenfalls völlig kostenlos, aber nicht umsonst 🙂

Don’t Do It Yourself

Eine Webseite ist heutzutage wichtiger denn je und mit fortschreitender Technik auch scheinbar kinderleicht selber zu gestalten. Dagegen spricht  zunächst nichts. Sollten Sie aber Wert auf ein professionelles Erscheinungsbild legen, rate ich Ihnen sich bei der Gestaltung bzw. Erstellung der eigenen Webseite professionelle Hilfe zu holen … und hier komme ich ins Spiel.

Oder tragen Sie selbstgeschneiderte Kleidung?

Ich unterstütze Sie in folgenden Bereichen

  • Konzeption Ihrer Website
  • Webdesign
  • Logo/Grafikdesign
  • Programmierung/Technik
  • SEO
  • Pflege/Wartung der Website

-> zu den LEISTUNGEN

Gönnen Sie Ihrem Unternehmen eine Website vom Profi.
Meine Qualität zeichnet sich aus durch:

  • umfassende, maßgeschneiderte Beratung (kostenlos)
  • detailiertes, individuelles Angebot (kostenlos)
  • zeitnahe/termingerechte Umsetzung
  • Hilfe bei der Beschaffung/Erstellung von Texten D/E
  • nach neuestem technischen Standard (W3C, Html5, CSS3)
  • topaktuelles Webdesign
  • maßgenschneiderte Grafik
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Barrierefreiheit im Netz
  • Wartung/Pflege
  • Suchmaschinenoptimierung (offpage)
  • Service

Mit unserem gesamten Team unterstützen wir Sie und Ihr Projekt auch in Sachen Fotografie, Rechtsbeistand, Lektorat, Übersetzung und Public Relations.

Gerne erstellen wir für Ihr Vorhaben ein kostenloses und vorallem maßgeschneidertes Angebot für ein Konzept das sich sehen  und bezahlen lassen kann.

Wir freuen uns auf Sie!

Karin Reheis
WEBDESIGN ICKING

Don't be shy!

Hier geht es zum Kontaktformular ->

Send me a mail!

TENDENZ STEIGEND

  • WordPress Präsenz 25%
.. der Webseiten werden mit WordPress betrieben (Marktforscher W3Techs) – Tendenz steigend!
  • Suchverhalten von Kunden 74%
.. aller Kunden suchen zuerst im Internet! Tendenz steigend!
  • Webseiten 87%
.. der Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten verfügen hierzulande inzwischen über eine Website – Tendenz steigend!
WordPress - Definition - I

WordPress – Def. [wikipedia].. ist eine freie Webanwendung zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Sie bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da sie jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuweisen kann und dazu automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel kann WordPress auch hierarchische Seiten verwalten und gestattet den Einsatz als Content-Management-System (CMS).

WordPress - Definition - II

Weiter bietet das System Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung erst zu prüfen, sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plug-ins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen CMS ausgebaut werden kann.[2]

WordPress basiert auf der Skriptsprache PHP (empfohlen wird PHP 7 oder höher) und benötigt eine MySQL-Datenbank (empfohlen wird 5.6 oder größer).[3] Es ist eine freie Software, die unter der GNU General Public License (GPLv2) lizenziert wurde. Laut Aussage der Entwickler legt das System besonderen Wert auf Webstandards, Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und leichte Anpassbarkeit. WordPress entstand auf Basis der Software b2.

WordPress - Geschichte - I

WordPress – Geschichte [wikipedia]
.. In den Jahren 2001/2002 entwickelte Michel Valdrighi ein in PHP geschriebenes Weblogsystem mit dem Namen b2/cafelog, das unter GPL veröffentlicht wurde. Einige Monate, nachdem Valdrighi die Entwicklung von b2 eingestellt hatte, gab Matthew Mullenweg im Januar 2003 in seinem Blog bekannt, dass er auf der b2-Codebasis eine neue Weblog-Software schreiben wolle, die einfach zu bedienen, flexibel und gut anpassbar sein sollte.[4] Kurze Zeit später startete er zusammen mit Mike Little die Entwicklung von WordPress.

WordPress - Geschichte - II

Die erste stabile Version von WordPress erschien am 3. Januar 2004. Ab Version 1.0.1 sind alle Hauptversionen nach Jazzmusikern benannt.[5] Nachdem sich auch Michel Valdrighi der Entwicklergruppe um Mullenweg angeschlossen hatte, wurde WordPress zum offiziellen Nachfolger von b2.[6] Im Laufe der Jahre wurde der Funktionsumfang immer weiter ausgebaut. Ab der Version 1.5 („Strayhorn“) unterstützt WordPress das Verwalten von statischen Seiten, also Beiträgen außerhalb der normalen Weblogchronologie. Damit war die Grundlage geschaffen, um WordPress nicht nur als reine Weblog-Software, sondern auch als einfaches Content-Management-System nutzen zu können.

Im August 2005 gründete Matt Mullenweg zusammen mit einigen anderen Entwicklern die Firma Automattic mit dem Ziel, weitere Dienste rund um das Bloggen anzubieten und die Entwicklung von WordPress besser zu koordinieren. Im selben Jahr startete Automattic den Bloghosting-Dienst WordPress.com, der auf der Multi-User-Version von WordPress basiert. Ein Jahr später fand das erste WordCamp, ein informelles Treffen ähnlich einem Barcamp, in San Francisco statt.[7]

2007 gewann WordPress den Open Source CMS Award in der Kategorie Best Open Source Social Networking Content Management System[8] und 2009 in der Kategorie Overall Best Open Source CMS.[9]

Die Mitte Juni 2014 aktuelle Version der WordPress-Software (3.9) ist etwa 23,5 Millionen mal heruntergeladen worden (Stand Mitte Juni 2014).[10] Je nach Statistik basieren zwischen 50 % und 60 % aller Websites, die mithilfe eines Content-Management-Systems erstellt werden, auf WordPress.[11][12] Insgesamt entspricht das ca. 26,6 % des gesamten Internets.[13]

LEISTUNGEN

Was Sie von mir erwarten können!

KARIN REHEIS

Wer ich so bin und was ich so treibe!

REFERENZEN

Kunden und Branchen